Spielbericht zur laufenden Saison 2016/17

24.10.16

Spielbericht zur laufenden Saison 2016/17

Hallo liebe Sportkameraden,
lang ist´s her, seit es den letzten Bericht gab. Zum einen mangelnder Motivation
(kommt leider zum Ende einer Saison auch mal vor) zum anderen wegen mangelnder Hardware (mein Laptop ist kaputt gegangen). Von daher heute ein Zwischenbericht zur aktuell laufenden Saison im Schnelldurchlauf.

Jungen U18 Kreisklasse Herbst Schorndorf
Nach 3 Spielen liegt die 2. Jungenmannschaft auf Platz 6. Vergangenes Wochenende gab es einen 6:1 Heimsieg gegen Winterbach. Die Welzheimer
traten nur zu zweit an, Winterbach war mit 3 Mann angereist. Glückwunsch an Luca Wieler und Marvin Korver, die hier in knapp einer Stunde den Sieg für
den EK geholt haben.

Jungen U18 Kreisliga B Schorndorf
Die Jungen 1 liegen nach 1 Unentschieden und 2 Niederlagen auf Platz 7 der Tabelle. Gegen die auf Platz 3 liegende Mannschaft aus Schorndorf gab es vergangenes Wochenende ein erkämpftes 5:5 Unentschieden. Das Welzheimer Doppel Holl/Koskeridis ist bis dato noch ungeschlagen in der Runde.
Das andere Doppel Grieble/Menne hat hingegen noch etwas Luft nach oben.
Nicht nachlassen Jungs, da geht noch was !

Herren 4 Kreisklasse C Schwäbisch Gmünd
Nach 1 Sieg und 2 Niederlagen (1 leider davon kampflos) liegt Herren IV auf dem vorletzten Platz. Durch den verletzungsbedingten Ausfall von der Nr. 3 konnte bislang leider nicht in Bestbesetzung angetreten werden. Kommendes Wochenende ist man zu Gast bei der SG Mutlangen um 17 Uhr

Herren 3 Kreisklasse A Schorndorf
Auch die dritten Mannschaft kommt etwas träge aus den Startlöchern. Nach ebenfalls 1 Sieg und 2 Niederlagen liegt man auf Platz 8, kurz vor einem Abstiegsplatz. Diese Runde wird es aber auch sehr schwer für die 3. Mannschaft, die mit 2 Spielern der Vorjahres U18 umgestaltet wurde. Der Klassenerhalt muss das Ziel sein, wenn dieses erreicht wird kann man sehr zufrieden sein.

Herren 2 Kreisliga B Schorndorf
Die 2. Mannschaft hat sich nach 5 Spielen im oberen Mittelfeld der Tabelle eingefunden. Insgesamt liegen alle 10 Teams aber noch sehr eng beieinander von daher ist hier noch nicht das letzte Wort gesprochen, sowohl nach oben als auch nach hinten. Am Wochenende hieß es nach über 3 Stunden leider 8:8 gegen Weiler. Eine zwischenzeitliche 7:4 Führung hat leider nicht für den Heimsieg gereicht, da Weiler in den hinteren Einzeln noch 3 von 4 möglichen Punkten holen konnte. Matze Fauth und Thorsten „Torti“ Baum blieben an diesem Spieltag ohne Niederlage !

Herren 1 Bezirksklasse Rems
Die erste Mannschaft hat am Wochenende die ersten wichtigen Punkte für den Klassenerhalt gewonnen. Nach knapp 3h wurde der TTC Hegnach regelrecht niedergerungen. In einer ausgeglichenen Partie waren es am letzten Ende die entscheidenden Spiele von Phillipp Schwarz und Steffen Geiger, die das Schlussdoppel ermöglichten. Philipp kämpfte sich hierbei nach 0:2 Satzrückstand ins Match zurück und gewann am Ende hochverdient nach teilweise sehr sehenswerten Ballwechseln.
Steffen Geiger erledigte seine Aufgabe ebenfalls bravourös, er blieb an diesem
Tag ohne Niederlage in den Einzeln. Das Schlussdoppel Liessel/Kupferschmidt besorgte mit 3:1 in den Sätzen den 9:7 Endstand. Weiter so und dranbleiben !

Vorrunden Rückblick

20.12.15

Die Vorrunde ist zu Ende und alle Partien sind gespielt.

Jungen U18 stehen auf dem vorletzten Platz der Tabelle, also in akuter Abstiegsgefahr. Die direkten Mitkonkurrenten Böbingen und Plüderhausen sind aber nur 1 Punkt weg. Also ist hier in der Rückrunde durchaus noch was möglich um die Klasse zu halten. Strengt euch an Jungs !

Herren IV stehen auf Platz 4 der Tabelle, mit Chancen in der Rückrunde sogar Platz 3 zu erreichen, wenn alles für den EK läuft und die wichtigen Spiele gewonnen werden. Erste Gelegenheit dazu ist am 23.01.16, dem Start der Rückrunde. Dann kommt die SG Mutlangen nach Welzheim. Wenn die 4. in Bestbesetzung antritt, dann könnte eine Überraschung gegen die Überraschungs-Mannschaft der Hinrunde durchaus gelingen.

Herren III – tja was sag ich nur zu Herren III ? 9 Spiele, 9 Siege, Herbstmeister und Aufstiegsaspirant.
Schwierig jemand zu motivieren, der nach der Hinrunde so überlegen an der Spitze steht ?
Da sich die Aufstellung aber aller Wahrscheinlichkeit nach aber zur Rückrunde aufgrund der Punkte ändern wird, ist hier noch längst nicht alles gegessen. Dranbleiben und so weitermachen, dann freuen wir uns alle auf die Aufstiegsfeier.

Herren II liegen auf Platz 2 und somit ebenfalls einem Aufstiegsplatz. Die Verfolger Schorndorf und Rudersberg sind dem EK aber dicht auf den Fersen ! Auch hier gilt es die Spannung zu halten und jeden Punkt einzuheimsen, den man erzielen kann !

Herren I überwintern auf Platz 3 als direkter Verfolger auf den Relegationsplatz, den momentan die SG Schorndorf II inne hat. Ebenfalls noch in Schlagdistanz dazu sind Bettringen, aber auch DJK Schwäbisch Gmünd und der TTC Leinzell.

Im Pokal-Wettbewerb stehen Herren I nach einem 4:1 Sieg gegen die SG Bettringen im Achtelfinale. Hier geht’s weiter gegen den TTV Burgstetten II.
Herren II stehen ebenfalls in der nächsten Runde, nach einem Sieg gegen den VfL Waiblingen.
Herren III sind dagegen leider ausgeschieden nach einer 4:2 Niederlage gegen Burgstetten IV.
Herren IV haben noch gar nicht ins Geschehen eingegriffen, da diese in Runde 1 ein Freilos hatten und Runde 2 bis dato noch nicht beendet ist.

Kurz vor Jahresende möchte ich allen Mitgliedern, Freunden und Gönnern des EK Welzheim ein ruhiges und besinnliches Weihnachtsfest wünschen. Schöne Feiertage und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2016 und für dieses natürlich viel Glück, Gesundheit und Erfolg am Tischtennis-Tisch.

Sportliche Grüße
Sascha Weber

Rückblick auf die vergangenen Spieltage

02.12.15

Wahnsinn, wieviel Zeit schon wieder vergangen ist ! Ruck zuck paar Spieltage verpasst.
Dann muss es halt mal wieder kurz und knackig werden – oder wie mein Chef immer sagt:
„Quick and dirty“

Also:
Jungen U18 liegen in der Kreisklasse A Ost nach mittlerweile 6 Partien auf dem 7. Platz der Tabelle. Die letzten beiden Spiele gegen Herlikofen und Bettringen gingen zuhause leider verloren. Am kommenden Wochenende kommt der Tabellen-Zweite aus Lorch, was ebenfalls ein sehr schweres Spiel werden wird.

Herren IV haben das Siegen noch nicht ganz verlernt. Im letzten Vorrunden-Spiel konnte man 6:2 in Weiler gewinnen. Das Doppel Javori/Rudolph schaffte es u.a. Doppel 1 der Hausherren in 5 Sätzen niederzuringen. Gratulation. Die weiteren Punkte machten: Stamm/Weber (1), Stamm (2), Weber (1), Javori (1). Die 4. Überwintert damit auf dem 4. Platz.

Die Jungs und Mädels von der 3. sich an der Tabellenspitze festgesaugt. Nach 8 Partien stehen stattliche 16:0 Punkte auf dem Konto ! Nach wie vor ungeschlagen – Matze Fauth, der nach dieser Vorrunde höchstwahrscheinlich in die 2. wechseln muss. Erfolg verpflichtet halt J
Auch erwähnenswert – Duller und Helm sind im Doppel ebenfalls noch ungeschlagen.

Herren II konnte nach dem 8:8 gegen Schornbach zuhause nochmal einen drauflegen und hat nach 2 Siegen in Folge gegen Weiler und Hebsack wieder Anschluss an die Spitze. Mit einem Spiel weniger liegt man nur 2 Punkte hinter dem 2. von der SG Schorndorf V. Da geht noch was !! Am kommenden Wochenende kommt Urbach IV in die Hofgartenhalle, da sollten 2 Punkte nochmal möglich sein.

Die erste Mannschaft mischt auch weiterhin oben mit. Nach 2x 3h Matches gegen Waldstetten und Hebsack die beide dank starker Schlussdoppel von Liessel/Kupferschmidt und Zeller/Münkel  jeweils 9:7 gewonnen werden konnten, gab es vergangenes Wochenende ein vergleichbares ruhiges 9:Jörg gegen den TTC Leinzell. Damit liegt Welzheim auf Rang 3 der Tabelle. Dieses Wochenende geht’s zur weiteren Punktejagd nach Winterbach.

Viel Erfolg bei den noch wenigen ausstehenden Spielen und auf ein baldiges Wiedersehen auf der Weihnachtsfeier am Freitag .

Sportliche Grüße
Sascha Weber

Aktuelle Lage zur Saison 2015/16

15.11.15

Seit dem letzten Spielbericht ist leider wieder etwas Zeit verstrichen.
Aber zur Zeit hakt es etwas in Sachen Motivation und Zeit.  Ich werde mich bemühen aus dem Tal wieder herauszukommen J

So aber nun zum aktuellen Geschehen der Saison.

Die Jungen U18 liegen in der Kreisklasse A Ost nach 4 Spielen auf Platz 6 der Tabelle. Zuletzt gab es eine 4:6 Niederlage zuhause gegen Durlangen und ein 5:5 auswärts gegen Böbingen, dies allerdings nur zu dritt, wodurch der Punktgewinn noch höher werten zu ist.
Als Nächstes geht’s am Freitag 20.11. ab 18:30 Uhr gegen den TV Herlikofen.

Herren IV haben sich in der unteren Tabellenhälfte festgesetzt. Nach Niederlagen gegen den TSV Mutlangen und Winterbach, steht man aktuell mit 2:6 Punkten an vorletzter Stelle. Gegen Mutlangen gab es keinen Punkt für den EK zu holen, gegen Winterbach konnten immerhin Haufe/Weber im Doppel und Weber im Einzel Punkte holen. Am Gesamtergebnis konnte das allerdings nichts ändern. Kommenden Samstag geht’s noch auswärts gegen den TV Weiler. Hier liegen die Chancen auf einen Punktgewinn oder gar einen Sieg nicht so schlecht.

Ganz anders siehts bei Herren III in der Kreisklasse B aus. Die haben sich nach 6 Spielen an der Tabellenspitze festgebissen. Dicht gefolgt von Remshalden, Schorndorf und Plüderhausen. Sehr bemerkenswert: Matze Fauth mit 9:0 Spielen noch ungeschlagen – aber auch Joe mit 7:0 und Duller mit 5:0 zeigen eine beeindruckende Form. Als Nächstes geht’s am 20.11. abends zuhause gegen Rudersberg und am Tag darauf ebenfalls zuhause gegen Schornbach II.

Die 2. Mannschaft liegt nach 5 Spielen auf Rang 4 der Kreisklasse A, das Niveau im Mittelfeld der Liga ist allerdings sehr eng – zumindest wenn man die nackten Ergebnisse anschaut. Urbach III und Schorndorf V belegen momentan die vorderen Plätze. Mal schaun, ob es für den EK noch etwas nach oben gehen kann. Am Wochenende konnte ein direkter Verfolger aus dem Mittelfeld leider nicht bezwungen werden. Trotzdem gab es nach 2 Niederlagen im hinteren Paarkreuz ein starkes Schlussdoppel von Philipp und Steffen das immerhin noch ein Remis brachte.

Herren I konnten sich von der 9:5 Niederlage gegen Spitzenreiter Plüderhausen gut erholen und sicherten sich diesen Samstag die beiden nächsten Punkte gegen die Gäste aus Schechingen.
9:1 hieß es am Ende – ein schöner Abschluss zum Wochenende.

Noch ein Nachtrag zu Pokalspielen:

Herren I besiegen die SG Bettringen in der 2. Runde mit 4:1 – Die Punkte für den EK besorgten:
Liessel (2), Zeller (1) und Frey (1)
Herren III besiegen in Runde 1 den TV Weiler mit 4:2 – Fauth (1), Grabant (2) und Fauth/Strehle (1) ermöglichten den Einzug in Runde 2.

In der nächsten Runde treffen Herren III auf den TTV Burgstetten V und Herren II auf den VfL Waiblingen III. Die anderen Pokalrunden sind noch nicht abgeschlossen. Auch hier halte ich euch so gut als möglich auf dem Laufenden.

Sportliche Grüße
Sascha Weber

Zwischenbericht Saisonstart 2015_2016

11.10.15

Zwischenbericht Saisonstart 2015_2016

 

Die ersten Partien der neuen Spielrunde sind absolviert und die

Teams des EK Welzheim sind alles in allem gut in die Hinrunde gestartet.

Die Jungen U18 stehen in der Kreisklasse A Ost nach 2 Spielen auf Platz 4 der Tabelle. Mit einer 2:6 Niederlage und einem 6:2 Sieg ist man zunächst recht ausgeglichen aus den Startlöchern gekommen. Am 24.10. geht es zuhause gegen Durlangen II weiter, die in der Tabelle einen Platz vor dem EK stehen, allerdings nur wegen eines besseren Spielverhältnisses.

Herren IV spielt in der Kreisklasse D Schwäbisch Gmünd als 4er Team und ist nach 2 Spielen auf Platz 3 der Tabelle gelistet. Ein 3:6 zuhause gegen Hussenhofen und ein 6:2 Sieg ebenfalls zuhause gegen Lorch III waren dafür die Ausgangslage. Nach den ersten Partien der anderen Mannschaften zeichnet sich eine kleine Überraschung ab. Winterbach ist rein vom TTR-Wert min. 2-3 Klassen zu tief aufgestellt – wohl auch wegen fehlender Spieler die einen 6er Kader füllen würden. Aber der Neuling aus Mutlangen hat mit einem 6:0 zuhause gegen Weiler und einem 5:5 Remis gegen Winterbach zuhause überrascht. Hier wird es ungemein schwer für den EK ausreichend zu punkten.
Am 24.10. gibt es hierzu auswärts in Mutlangen die Gelegenheit dazu.

In der Kreisklasse B Schorndorf hat Herren III bereits 3 Partien absolviert und steht mit 9:0 Punkten auf Platz 3 ! Nach den ersten Partien stehen unser Vorstand Matze, Freddie, Joe und Duller noch ohne Niederlage da – Respekt und weiter so ! Das Traditions-Doppel Duller/Helm steht mit 3:0 Siegen sogar auf Platz 1 der aktuellen Doppelrangliste der Kreisklasse B. Mal schaun, wo das hinführt.
Am 17.10. geht’s als nächstes gegen Kaisersbach II ins Derby zuhause in der Hofgartenhalle.

Welzheim II steht nach 3 Matches – 1 Sieg und 2 Niederlagen - auf Platz 6 in der Kreisklasse A Schorndorf und hat noch Luft nach oben. Am 17.10. gibt’s zuhause gegen Rudersberg die nächste Gelegenheit dazu.

Last but not least, Herren I ist mit 2 Siegen und 1 Niederlage in die Saison gestartet. Das bedeutet Platz 5 in der Tabelle. Gestern wurde auswärts gegen die SG Bettringen klar mit 9:1 gewonnen. Sascha Zeller hat bis dato noch kein Einzel verloren, sondern alle 5 gewonnen. Allerdings kann man aus den bisherigen Spielen schon absehen, das er außer in einem Spiel immer erst einen Satz zum warm werden braucht, die hat er nämlich allesamt zunächst verloren, bevor er auf die Siegerstraße kam. Wenn das so weitergeht, sei die Schläfrigkeit im ersten Satz natürlich verziehen.

Ansonsten gilt für alle: WACH BLEIBEN und nicht nachlassen ! Auf das die nächste Siegesfeier kommen möge !

Noch eine kleine Ergänzung zum Schluss. Nachdem es am Saisonanfang mit dem Druck auf unseren neuen Trikots etwas gehapert hat wird es einen neuen Termin für die Fotosession geben.

Wenn es dabei bleibt, wird der nächste große Heimspieltag am 14.11. hierfür das Datum sein.
Bitte alle schon mal vormerken !

Sportliche Grüße
Sascha Weber

Spielbericht Spieltag 21.03./28.03.

29.03.15

Hoch die Gläser !!!

Zum Einstieg dieses Spielberichts eine kurze Zusammenfassung vorab:

Herren IV beenden die beiden letzten Saisonspiele gegen Urbach und Schorndorf VI leider mit 2 Niederlagen aber mit teils versöhnlichem Abschluss in den Einzeln. Manfred Kohnle gewinnt gegen Urbach gegen Dominik Schwarz und macht persönlich 14 Punkte + im TTR.
Sascha gewinnt in Schorndorf gegen Rolf-Dieter Höllwarth in 5 Sätzen und macht 13 Punkte + !
Die vierte belegt zum Saisonabschluss Rang 9 der Kreisklasse B und wird in dieser Klasse auch verbleiben, sofern es keine C-Klasse in der Saison 2015/16 gibt.

Die dritte Mannschaft ist noch nicht ganz gerettet. Winterbach hat aber nur noch theoretische Chancen den EK abzufangen. Gegen Schorndorf V und Hebsack III fing man sich nochmal 2 Niederlagen ein, wobei das Match gegen Schorndorf knapper war als das Ergebnis aussagt. Allein 4 Matches gingen im 5. Satz verloren. Das letzte Spiel gegen den TSV Rudersberg ist noch nicht eingetragen, dieser Bericht wird nachgetragen J

Herren II haben zum Abschluss der Saison noch mal den Turbo gezündet und Kaisersbach zuhause mit 9:3 geschlagen. Die Doppel Münkel/Geiger, Zivkovic/Dill holten die Eingangspunkte, Fordinal (2), Münkel (2), Geiger (1), Fauth (1) und Dill (1) besorgten den Rest. Michi Münkel schaffte es dabei einen 0:9 Rückstand in ein 11:9 aufzuholen. Well done !!

Somit komme ich zu der ersten Riege der EK Herren. Diese stand nach dem Gewinn vom TSB Schwäbisch Gmünd gegen Bettringen gewaltig unter Zugzwang. Für den Klassenerhalt musste gegen den Nemesis SC Korb unbedingt ein Sieg her. Dies gelang gegen Korb schon eine Weile nicht mehr.
An diesem Wochenende stand daher viel auf dem Spiel. Nach den Doppel stand es 3:0 für den EK !
Der Start war damit geglückt. Das vordere Paarkreuz Wohlfarth und Liessel musste seine beiden Einzel leider an die Gäste abgeben. Auf das mittlere Paarkreuz konnten die Welzheimer sich dagegen verlassen, Zeller und Kupfi holten beide je einen Punkt für den EK. Im hinteren Paarkreuz konnte Jörg sein Einzel in 4 Sätzen gewinnen. Torti musste seines leider abgeben. Damit stand es nach der ersten Runde 6:3. Noch 3 Punkte zum Klassenerhalt !
Clemens konnte im 2. Einzel leider nichts ausrichten und verlor 0:3. Michael Liessel stellte seine Comeback Qualitäten mal wieder eindrucksvoll unter Beweis, denn mit 2:1 Satzrückstand gewann er die beiden letzten Durchgänge knapp mit 11:9. Sascha Zeller vergab dann die Vorentscheidung in seinem 2. Match das er 0:3 verlor.
Aber Kupfi und Jörg beendeten das Warten auf die Erlösung mit 2 Punkten zum 9:3 Enstand !!!
Direkter Klassenerhalt in der Bezirksklasse Rems !! Danke Jungs, super Rückrunde und absolut verdient. Kupfi und Jörg haben an diesem Nachmittag übrigens alles gewonnen und damit einen Grundstein für diesen Sieg gelegt.

Was bleibt zuletzt ? Ach ja; Jungen U18 gewinnen gegen den TTC Maubach 4:2 im Viertelfinale des Jungen U18 C-Pokals und fahren damit zum großen Finale in Grossaspach ! Termin und Uhrzeit folgt noch vom Jugendleiter. Die Jungs bauen dort auf eine große Unterstützung von Seiten des EK. Wer es möglich machen kann, ist herzlich eingeladen mitzukommen. Ich denke die Jugend hat sich das redlich verdient !!!

Sportliche Grüße
Sascha Weber

Spielbericht Spieltag 14./15.03.2015

17.03.15

Erfolgreiches Wochenende für den EK !

Am letzten Wochenende war die gesamte EK Riege, außer der Jugend im Einsatz.

In der Kreisklasse B traf die 4. Mannschaft am Sonntag auswärts auf die SG Schorndorf VII. Schorndorf trat zwar mit Ersatz an, trotzdem kann man sagen: Die 4. kanns noch !! Nach 2 Siegen aus den Doppeln Grabant/Wolff und v. Querfurth/Kohnle waren es noch die Einzel von v. Querfurth (2), Stamm (2), Kohnle (1), Weber (1) und Wolff (1) die den 9:4 Auswärtssieg bedeuteten. Damit hat man die rote Laterne wieder an Rudersberg abgegeben.

Die dritte Mannschaft spielte ebenfalls auswärts gegen Haubersbronn, musste hier allerdings zu fünft antreten. Die einzigen Punkte an diesem Abend konnten Mende/Dill im Doppel sowie jeweils Mende (1) und Dill (1) im Einzel gewinnen. Die 9:3 Niederlage konnten Sie damit aber leider nicht verhindern. Bei noch 3 verbleibenden Spielen könnte es mit dem Klassenerhalt noch klappen. Auf den direkten Verfolger aus Winterbach hat man momentan noch 2 Punkte Vorsprung.

Die 2. Herrenmannschaft hat am Samstag mit einem 8:8 gegen Schorndorf III den Klassenerhalt perfekt gemacht ! In der Aufstellung Fordinal (1), Zivkovic, Münkel (1), Fauth (1), Köse (1) und Schwarz (1) war nach 3,5h alles klar. Nach 3 Siegen in den Doppeln reichte es am Ende zwar nur zu einem Remis, der Sieg wäre aber allemal verdient gewesen. Damit darf man sich nun zu Recht freuen die Klasse gehalten zu haben.

Die erste Mannschaft bekam es am Samstag abend mit DJK Schwäbisch Gmünd zu tun. Beim Schlusslicht der Bezirksklasse waren 2 Punkte absolute Pflicht um in Sachen Klassenerhalt noch mitspielen zu können. Dieses Vorhaben wollte man in Bestbesetzung umsetzen und das klappte auch recht gut. Die Doppel Wohlfarth/Zeller und Frey/Baum konnten jeweils einen Sieg einfahren. Die Punkte im Einzel machten: Kupferschmidt (2), Zeller (2), Baum (1), Frey (1) und Wohlfarth (1). Michael Liessel hatte dieses Wochenende leider kein Glück und verlor 2x im fünften Satz. Gegen Schnait und Korb gibt es nun noch mal 2 sehr enge Spiele in denen es um alles geht. Gegen Burgstetten wird es realistisch gesehen wahrscheinlich keine Punkte geben. Da der direkte Verfolger vom TSB Schwäbisch Gmünd aber noch gegen DJK spielt und ebenfalls gegen Korb, wären min. 2 Punkte aus diesen beiden Spielen für den EK ein wichtiger Schritt in Richtung Klassenerhalt. 4 Punkte wären natürlich noch besser. DRANBLEIBEN JUNGS !

Sportliche Grüße
Sascha Weber

Spielbericht Spieltag 07.03.2015

11.03.15

Großer Kampf am Wochenende !

Vergangenes Wochenende kämpften u.a. die Jungen U18, Herren IV, II und I um wertvolle Punkte im Aufstiegsrennen (Jungen U18) bzw. Abstiegskampf.

Die Jungen U18 holte auswärts beim TV Mögglingen ein ungefährdetes 6:1. Mögglingen trat dabei nur zu 3 an, was die Leistung unserer Jugend trotzdem nicht schmälern soll. Der nächste Schritt zum Aufstieg ist damit getan. Für Welzheim holten die Punkte Wolff/Javori (1), Koskeridis/Holl (kampflos), Wolff (2), Holl (1) und Koskeridis (1)

Die vierte Mannschaft traf zuhause auf den Tabellenvierten vom SV Plüderhausen VI. Das Hinspiel ging klar mit 9:2 verloren, von daher rechnete man sich bei diesem Spiel nicht viel aus.
Man wurde aber eines Besseren belehrt, denn jeder gab sein Bestes und kämpfte um jeden Punkt. Am Ende ging es ins Schlussdoppel, welches Benjamin und Rüdiger leider 0:3 abgeben mussten. Somit ging der Sieg am Ende an die Gäste, ein Remis wäre aber durchaus gerecht gewesen. Die einzelnen Punkte für den EK holten Wolff/Stamm (1), Weber/Rudolph (1), Wolff (2), Stamm (1), Weber (1) und Rudolph (1).

Die zweite Mannschaft traf am Sonntag auf den Aufstiegsaspiranten vom TV Hebsack II.
In der Besetzung Fordinal, Zivkovic, Münkel, Geiger, Köse und Schwarz konnte man leider nicht lange dagegen halten. Lediglich im hinteren Paarkreuz und konnten Punkte gewonnen werden, sowie im Doppel 1 Münkel/Geiger. Da nur noch 2 Spieltage für die 2. Verbleiben kann man aber schon mal festhalten, das mit 4 Punkten Vorsprung der Klassenerhalt so gut wie geschafft ist. Der direkte Konkurrent Schorndorf IV muss noch gegen Hebsack und Kaisersbach ran, und hat nur noch theoretische bis gar keine Chance mehr den EK zu überholen. Aber solange noch nicht alles in trockenen Tüchern ist wird das Feiern vertagt !

Noch nicht ganz draußen aus dem Abstiegskampf ist die 1. Mannschaft. Aber nach kämpferischer Leistung gegen den TSB Schwäbisch Gmünd konnte man sich nach über fast 3,5h Spielzeit mit 9:7 im 5. Satz im Schlussdoppel siegreich durchsetzen. Der unbedingte Wille zum Sieg war hierbei von Anfang an spürbar und auch wenn man in Rückstand lag, wurde um jeden Punkt gekämpft.
Eindrucksvoll konnte man dies an Michael Liessel sehen, der im 2. Einzel gegen Matthias Hennig bereits 2:1 zurück lag und im 4. und 5. Satz jeweils 8:10 in Rückstand war und mit grandiosen Ballwechseln und Punktgewinnen am Ende doch noch den Sieg einfahren konnte.
Am Ende punkteten Wolfarth/Zeller (2), Baum/Münkel (1), Wohlfarth (1), Liessel (2), Zeller (1), Kupferschmidt (1) und Münkel (1).
Das Restprogramm sieht wie folgt aus: DJK Schwäbisch Gmünd, TSV Schnait, SC Korb und TTV Burgstetten. Da auch der TSV Schwäbisch Gmünd in den restlichen Partien durchaus noch punkten kann, sind DJK und Korb die Meilensteine zum Klassenerhalt. Drücken wir unseren Jungs alle Daumen. Wenn der Schwung der vergangenen beiden Partien mitgenommen werden kann ist dies allemal drin !!! Weiter so !!!


Sportliche Grüße
Sascha Weber

Spieltag 28.02.2015

01.03.15

Erfolgreiches Wochenende für Welzheim !

Die 4. Mannschaft traf am Samstag zuhause auf den SV Kaisersbach II.
In der Aufstellung Grabant, Wolff, Hafner, Stamm, v. Querfurth und Kohnle ging der EK auf Punktejagd. Nach 2:1 aus den Eingangsdoppeln holten die Gäste in der ersten Runde der Einzel weitere 3 Punkte. Für Welzheim punkteten Benjamin Wolff, v. Querfurth und Kohnle.
In der 2. Runde punkteten ebenfalls diese 3 Recken und retteten den EK damit ins Schlussdoppel. Dieses ging leider mit 1:3 verloren so dass man am Ende mit einem Remis zufrieden sein musste.
Stefan Grabant und das mittlere Paarkreuz Helmut und Rüdiger konnten in den Einzeln leider nichts ausrichten. Im nächsten Spiel geht es gegen den SV Plüderhausen VI.

Die dritte Mannschaft verlor gegen den direkten Konkurrenten um den Klassenerhalt SV Steineberg leider mit 4:9. Für Welzheim punkteten das Doppel Strehle/Bauer, Dill, Bauer und Strehle.

Welzheim II hat einen weiteren Big Point zum Klassenerhalt gemacht. Gegen den SC Urbach III holten unsere Jungs nach knapp über 3 Stunden einen wichtigen 9:7 Sieg im Schlussdoppel.
Für Welzheim holten die Punkte: Münkel/Geiger, Fordinal/Fauth, Fordinal (1), Zivkovic (1), Münkel (1), Geiger (2), Köse (1) und das Schlussdoppel Münkel/Geiger. Auf den Abstiegsplatz haben die Welzheimer nun 4 Punkte Vorsprung, was für den restlichen Verlauf der Saison sicher für weiteren Aufschwung sorgen sollte.

Die erste Mannschaft lieferte nach dem 8:8 gegen Plüderhausen ebenfalls ab. Beim Auswärtsspiel in Waiblingen holten unsere Jungs ein klares 9:4 und zeigten damit erneut das das Thema Abstieg noch lange nicht durch ist. Wenn es so weitergeht dürften Siege gegen die beiden Gmünder Mannschaften und evtl. einen Überraschungssieg durchaus im Bereich des Möglichen liegen. Weiter so !
Die Punkte im einzelnen holten: Liessel/Kupferschmidt, Wohlfarth/Zeller, Wohlfarth (1), Kupferschmidt (2), Zeller (2), Baum (1) und Frey (1)
Am kommenden Samstag kommt der TSB Schwäbisch Gmünd in die Hofgartenhalle.

Die Jungen U18 trennten sich gegen den FC Spraitbach mit 5:5.  Sie belegen damit Platz 2 in der Kreisliga B Ost, aber mit 2 Spielen weniger als der führende SG Bettringen II
Die Punkte für Welzheim erzielten Wolff/Javori, Wolff (2), Javori (1) und Koskeridis (1).

Noch ein kleiner Nachtrag: Am Freitag 27.02. traten die Jungen U18 auswärts in Spraitbach zum Pokalspiel an. In der Aufstellung Wolff, Javori und Holl besiegten unsere Jungs die Hausherren mit 4:2 was den Einzug ins Viertelfinale bedeutet. Tolle Leistung Jungs ! Möglich wurde dies auch dadurch, das mit Helm ein Fahrer für die Jugend gefunden werden konnte, da unsere beiden Jugendbetreuer leider verhindert waren. Ansonsten hätte man absagen und kampflos abgeben müssen. Auch an dieser Stelle ein dickes Dankeschön an Helm !!!

Sportliche Grüße
Sascha Weber​

Nachtrag Spieltag 07./08.02.2015

17.02.15

Mal wieder Welzheimer Siege zu verzeichnen !

Hier ein kleiner Nachtrag der vergangenen Spieltage:

Die 2. Herrenmannschaft erkämpfte sich gegen die SG Schorndorf IV nach zwischenzeitlicher 5:2 Führung noch ein 8:8 Unentschieden. 3 gewonnene Doppel sowie 2 Einzelsiege von Michael Münkel bildeten hierfür den Grundstein. Zudem konnten noch Holgi, Steffen und Hakan je 1 Einzel gewinnen.
Auf den Abstiegs- bzw. Relegationsplatz haben die Jungs von der 2. nun 2 Punkte Vorsprung. Kommenden Samstag geht es auswärts gegen den TV Weiler, die im Mittelfeld der Tabelle liegen. Vielleicht liegt auch hier etwas drin.

Auch in der Kreisklasse A gab es vergangenes Wochenende einen Sieg der dritten Mannschaft. Gegen den VfL Winterbach gelang auswärts ein deutliches 4:9 was aktuell ebenfalls ein 2 Punkte Polster auf den Abstiegsrang bedeutet. Man of the Match war Freddy Strehle, der sowohl im Doppel mit Joe Bauer als auch in beiden Einzeln Punkte zum Sieg beisteuern konnte. Des Weiteren holten die Punkte: Mende/Dill (1), Dill (1), Mende (1), Grabant (1), Seiz (1), Bauer (1). Im nächsten Spiel geht’s wieder ins Remstal zum SV Plüderhausen V, was denkbar schwer wird. Immerhin wartet hier der Tabellenzweite und Aufstiegsaspirant auf die Herren vom EK.

Die 4. Mannschaft unterlag vor 1 Woche knapp dem TV Hebsack mit 9:5. In einem sehr ausgeglichenen Spiel waren es am Ende die entscheidenden Momente, die Hebsack den Sieg bescherten. Eingangs gingen 2 Doppel an Hebsack, Lediglich das Youngster Doppel Grabant/Wolff konnte klar in 3 Sätzen gewinnen. Die 4 Punkte aus dem mittleren Paarkreuz, die Welzheim aus dem Hinspiel geholt hatte blieben an diesem Tag komplett in Hebsack. Rüdiger und Helmut konnten in Ihren Einzeln gegen Fabian Waibel und Benjamin Haller leider nichts ausrichten. Siege im Einzel konnten einfahren: Stefan Grabant, Sascha Weber, Günther v. Querfurth und Benjamin Wolff.

In einem Verlegungsspiel traf die 4. zudem gestern auf den TV Weiler II. Leider musste das Team mit Ersatz und ohne 6. Mann antreten, was gegen den so gut wie sicheren Aufsteiger nicht die beste Voraussetzung war. Die Sache war auch relativ schnell gegessen. 9:2 hieß es am Ende für Weiler. Das Doppel Grabant/Grabant konnte klar mit 3 Sätzen gewinnen, zudem holte sich Stefan Grabant nach verlorenem ersten Einzel im 5. Satz, im 2. Spiel des Abends einen beeindruckenden 3:0 Sieg gegen Weilers Nr. 1.
Für die 4. geht es nun erst am 28.02. zuhause gegen den SV Kaisersbach II weiter.

Die 1. Mannschaft trifft kommendes Wochenende auf den SV Plüderhausen III. In Bestbesetzung liegt auch hier was drin für die Mission Klassenerhalt. Auf geht’s Jungs, trainieren, kämpfen, siegen, FEIERN ! In der Reihenfolge bitte J

Sportliche Grüße
Sascha Weber

Spielbericht - Spieltag 31.01.2015

04.02.15

Wichtige Punkte im Abstiegskampf für die 2. !

Vergangenes Wochenende waren 3 Herren-Teams und die Jugend im Einsatz.

Die Jungen U18 waren beim TSV Böbingen zu Gast. Die Heimmannschaft konnte leider nicht vollzählig antreten. Die Partie wurde klar und deutlich mit 6:1 gewonnen. Für Welzheim holten die Punkte: Javori/Koskeridis (1), Wolff/Holl (1, kampflos), Wolff (2), Javori (1), Koskeridis (1, kampflos).

In der Bezirksklasse empfingen Herren I die SG Bettringen. An diesem Nachmittag gab es für den EK aber leider nichts zu holen. Lediglich das Doppel Liessel/Kupferschmidt und Sascha Zeller im Einzel konnten 2 Punkt zum 2:9 Endstand erringen.

Die 2. Herrenmannschaft errang im Heimspiel gegen den SV Remshalden II einen wichtigen 9:5 Sieg und verschaffte sich dadurch 2 Punkte Vorsprung auf die Abstiegsränge.
In einer durchweg spannenden und umkämpften Partie waren es u.a. Holgi und Michi Münkel die mit jeweils 2 Siegen im Einzel ein starkes vorderes Paarkreuz bildeten. Des weiteren punkteten noch Geiger (1), Köse (1), Grabant (1) und Fauth (1)

Die 4. Mannschaft empfing den Tabellenführer und Aufstiegsfavoriten SV Remshalden IV. Zu Anfang der Partie konnte den Gästen noch Paroli geboten werden. Die Doppel 1 und 2 gingen beide sehr sehr knapp jeweils im 5. Satz mit 10:12 an die Gäste. Doppel 3 war ebenfalls keinesfalls so deutlich wie das 0:3 dies aussagt. -10, -9 und -11 gingen die Sätze an Remshalden.
Im Einzel konnten lediglich Rüdiger, Manfred und Sandra punkten. Damit war die Niederlage leider nicht abzuwenden, was aber im Voraus gegen die Favoriten aus dem Remstal auch irgendwo eingeplant war.

Am kommenden Wochenende treffen die Herren 3 auswärts auf den VfL Winterbach II und am Sonntag die Herren 4 und 2 ebenfalls auswärts auf den TV Hebsack sowie die SG Schorndorf IV.

Zudem finden am Samstag in der Hofgartenhalle ab 10 Uhr die Mini-Meisterschaften 2015 statt.
Wer Zeit und Lust hat ist jederzeit willkommen zum Zuschauen.

Sportliche Grüße
Sascha Weber